Der heutige Arbeitsmarkt ist geprägt von stetiger Veränderung und Wandel. Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen sich gleichermaßen auf die sich veränderten Rahmenbedingungen einstellen. Dazu gehört u.a. lebenslanges Lernen. Um langfristig am Markt erfolgreich und für potenzielle Arbeitnehmer attraktiv zu sein, sollten Unternehmen daher regelmäßig Weiterbildungsmaßnahmen anbieten. Sie selbst profitieren durch derartige Angebote auf vielfältige Art und Weise.

Wissenstransfer und höhere Effizienz

Weiterbildungsangebote zahlen einerseits auf den Wissenstransfer innerhalb eines Unternehmens ein. Mitarbeiter, die Bildungsmaßnahmen in Anspruch genommen haben, tauschen sich in der Regel dazu mit ihren Kollegen beziehungsweise der Belegschaft aus. Auf diese Weise profitiert das Unternehmen als Ganzes von neu erworbenen Fähigkeiten und Fachwissen. Auf der anderen Seite hält betriebliche Weiterbildung Angestellte, insbesondere im Bereich neuer Technologien, kontinuierlich auf den aktuellen technischen sowie fachlichen Stand und ermutigt sie zu autonomen handeln. Dadurch reduziert sich der Bedarf nach Kontrolle und Anleitung des Angestellten. Gleichzeitig erhöht sich dessen Antrieb für Effizienz und Leistung. Aktuelle Studien belegen diesen Zusammenhang. Demnach sind Steigerungen um über 200 % möglich.

Steigende Attraktivität für potenzielle Arbeitnehmer

Abseits der positiven Auswirkungen auf die bereits im Unternehmen Beschäftigten, fungieren Weiterbildungsmöglichkeiten verstärkt auch bei potenziellen Arbeitnehmern als wichtiges Auswahlkriterium bei einem Jobwechsel. Ist der Arbeitnehmer der Meinung, dass das Unternehmen an der individuellen Entwicklung interessiert ist, erhöht dies im Weiteren zudem die Loyalität und das Engagement. In der Regel sinkt dadurch die Zahl der Kündigungen und es kommt zu deutlich weniger Fluktuationen beim Personal.

Auch die Star Finanz sieht stetige Weiterbildung als Chance für jeden Einzelnen und somit für das Unternehmen insgesamt, seine Produkte und Dienstleistungen. Daher bietet das Hamburger Software-Haus seinen Mitarbeitern vielfältige Bildungsmöglichkeiten an. Gleichzeitig ist jeder einzelne aufgerufen, innerhalb des fachlichen Rahmens und entlang der individuellen Interessen, weitere Angebote zu identifizieren und wahrzunehmen. Von dieser Möglichkeit haben in der Vergangenheit bereits viele Mitarbeiter Gebrauch gemacht. Allein zwischen 2013 und 2015 fanden über 150 Weiterbildungsmaßnahmen statt, insgesamt wurden über 300 Mitarbeiter geschult.

Share.

Über den Autor

Dana ist Leiterin Personal bei der Star Finanz. Wenn sie sich nicht gerade um Themen wie Personalmarketing, Recruiting, Personalentwicklung, Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen oder Events kümmert, ist Dana sportlich (Triathlon) unterwegs oder auf Reisen – gern auch in Kombination.

Nachricht hinterlassen