Mit dem Smartphone an der Ladentheke seinen aktuellen Kontostand überprüfen und einem Freund die Schulden für die ausgelegte Restaurantrechnung überweisen: An diese Möglichkeiten des Geldumgangs gewöhnen sich immer mehr Menschen. Online Banking selbst machen die meisten aber immer noch lieber auf dem Computer und über die Websites ihrer jeweiligen Bank oder Sparkasse. Die große Herausforderung besteht nun darin, beide Welten geschickt miteinander zu kombinieren. Und zwar so, dass der Nutzer bei wachsender Fülle an Apps und Konten einen Gesamtüberblick behalten und seine Finanzen vorausschauend planen kann.

Zukunftstrends: Mobile Payment, Automatisierung, Sprachsteuerung
Besonders die jungen Banking-Apps gewinnen digital affine Nutzer für ihre Angebote. Viele bieten vom Anwender her gedachte Lösungen für das Smartphone und machen damit auch den Weg frei für aktuelle Trends wie Mobile Payment, automatisierte Zahlungsvorgänge und sprachgesteuertes Banking. In Deutschland treffen diese Themen auf fruchtbaren Boden. Laut einer aktuellen Umfrage von Star Finanz können sich etwa 60 Prozent der Deutschen vorstellen, alternative Bezahlmöglichkeiten wie ApplePay zu verwenden.

Hinzu kommt, dass ein Großteil der Kunden Banking-Vorgänge und Zahlungsverkehr weiterhin als lästige Pflicht empfindet. Trotz trendiger Apps wollen sie auch in Zukunft Geldvorgänge möglichst einfach durchführen. Anwendungen, die Bezahl- und Kontovorgänge automatisieren, stehen deshalb vor einer großen Zukunft. Durchsetzen wird sich dabei nur, was das Leben einfacher macht.

Die nächste Revolution der digitalen Interaktion steht unmittelbar bevor. Denn der Trend geht weg von der manuellen Eingabe hin zu einer sprachgesteuerten Interaktion mit digitalen Angeboten. Schon heute unterhalten sich Apple- und Google-Nutzer routiniert mit ihren digitalen Assistenten Siri und Co. Auch Amazon hat jetzt mit Alexa auf dem deutschen Markt eine sprachgesteuerte Möglichkeit im Portfolio. So wird das Banking in Zukunft nicht nur benutzerfreundlicher und weniger komplex, sondern auch Spaß machen.

Der Text ist eine gekürzte Version eines Gastbeitrages auf PC-Welt online. Den gesamten Beitrag finden Sie hier: http://www.pcwelt.de/a/so-sieht-das-online-banking-der-zukunft-aus,3445884

Share.

Über den Autor

Christian ist seit 2011 Geschäftsführer bei der Star Finanz und verantwortet u.a. die Bereiche Markt und Finanzen. Beruflich und privat ist er leidenschaftlich interessiert an Banking- und Payment-Themen und vor diesem Hintergrund umfassend über aktuelle Entwicklungen und Trends informiert. Abseits des Büros engagiert sich Christian beim Kolpingwerk, ein katholischer Sozialverband, der sich u.a. um Jugendarbeit und soziale Projekte kümmert. Darüber hinaus verstärkt er die Tischtennis-Kreisligamannschaft seiner Heimatstadt, wenn es der Terminkalender zulässt.

Nachricht hinterlassen