Über einen langen Zeitraum hinweg wurde das Bankgeschäft als ein Geschäft angesehen, das nahezu ausschließlich im persönlichen Kontakt möglich ist. Diese Sichtweise hat sich in Folge der Digitalisierung sukzessive verändert. Ermutigt durch positive Erfahrungen in anderen Bereichen des täglichen Lebens zeigen sich Bankkunden heutzutage zunehmend aufgeschlossen gegenüber neuen technologischen Möglichkeiten ihrer Bankgeschäfte. So ist Online-Banking für den Großteil der Bankkunden inzwischen selbstverständlich. Laut aktuellen Zahlen machen inzwischen 43 Millionen Bundesbürger davon Gebrauch.[1] Angesichts neuer innovativer Angebote wie bspw. digitaler Kreditvermittlung oder Videoberatung nimmt die Akzeptanz gegenüber digitalem Bankgeschäft und der digitalen Bankberatung insgesamt weiter zu. Welche Möglichkeiten es in diesem Bereich gibt, zeigt ein Blick in die USA, wo die Bank of America seit kurzem ihre Kunden mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) berät.

Bessere Finanzentscheidungen dank Künstlicher Intelligenz

Mit dem virtuellen Finanzassistenten „Erica“ haben Kunden die Möglichkeit in der bankeigenen App Kontoinformationen abzurufen, Überweisungen zu tätigen oder Geld zu versenden. Zudem kann auch ein persönliches Gespräch mit einem Berater vereinbart oder die Bankkarte ge- und entsperrt werden. Jede Interaktion von Seiten des Nutzers verbessert das System weiter. Perspektivisch soll „Erica“ dem Anwender dabei helfen, durch Analyse von dessen Gewohnheiten, bessere Finanzentscheidungen zu treffen. Laut Angaben des Instituts greifen inzwischen bereits eine Million Kunden auf die Unterstützung des virtuellen Assistenten zurück.[2]

Filiale 2.0 bietet zusätzliche Funktionen

Auch im Bereich der Filialen geht die Bank of America neue Wege und zeigt zukunftsweisende Konzepte. Jüngst hat das Haus vier personenlose Finanzcenter, sogenannte „advanced center“, eröffnet. Sie sind mit einem interaktiven Bildschirm, einem Videokonferenzraum, einer Ausstellung der neuesten Technologie der Bank sowie einem digitalen Empfang ausgestattet. Auch ein Geldautomat ist vorhanden. Dieser hält neben klassischen Geldautomatenfunktionen weitere Serviceangebote bereit. So kann der Kunde ohne Karte Geld abheben, einen Beratungstermin vereinbaren oder sich das Mehrwertprogramm der Bank anschauen. Auch Funktionen der Bank of America App sind über den Bildschirm des Automaten abrufbar.

[1] https://bit.ly/2p3mX74

[2] https://bit.ly/2K0PIvw

Bildnachweis: © Bank of America / Newsroom

Share.

Über den Autor

Thomas ist in der Unternehmenskommunikation der Star Finanz für Social Media verantwortlich. Wenn er nicht gerade auf der Suche nach neuen Themen in den Bereichen Banking, Payment und E-Commerce ist, tobt er sich u.a. auf dem Basketballplatz aus.

Nachricht hinterlassen