Touch and Go: Ab sofort haben Nutzer der StarMoney-App die Möglichkeit, die Banking-Anwendung auf ihrem Smartphone oder Tablet per Fingerabdruck zu entsperren. Die neuste Version 3.8.0 von StarMoney erlaubt auf Android-Devices über die biometrische Authentifizierung Zugriff auf die Anwendung. User können mit der Fingerprint-Funktion ihre Kontodetails so noch komfortabler und sicherer abrufen. Mit der StarMoney-App prüfen Anwender ihre Kontostände, führen mobil Überweisungen aus oder archivieren Finanzstatus, Geldeingänge und Abbuchungen. Grafische Auswertungen visualisieren außerdem die Zahlungsströme.

Zusätzlicher Komfort für Abonnenten der StarMoney Flat

Im Rahmen des StarMoney Flat-Modells stehen Nutzern weitere Mehrwertfunktionen innerhalb der App zur Verfügung. Dazu gehört die Foto-Überweisung, mit der Rechnungen bequem per Smartphone oder Tablet eingescannt und direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt bezahlt werden können. Beim Scannen der Rechnung erfasst StarMoney Kontonummern sowie sonstige überweisungsrelevante Daten und überträgt diese automatisch in ein Überweisungsformular. 

Innerhalb des jederzeit monatlich kündbaren Flat-Modells verwenden Nutzer StarMoney plattformübergreifend, vom PC, über Android und iOS bis hin zum Mac – stets in der aktuellsten Version. Die Nutzung jedes Produktes zur selben Zeit ist jeweils auf bis zu fünf separaten Geräten möglich. Dank der Synchronisationsmöglichkeit halten Abonnenten der StarMoney Flat ihre Daten immer auf dem aktuellen Stand und haben somit stets den vollständigen Überblick über ihre Finanzen. Die Kosten für die StarMoney Flat betragen 5,49 Euro im Monat.

Share.

Über den Autor

Birte ist Pressesprecherin bei der Star Finanz und hält in dieser Funktion immer die Augen offen, um frühzeitig neue Trends in den Bereichen Digitalisierung und Banking zu identifizieren. Privat ist sie sehr gern mit dem Fahrrad unterwegs.

Nachricht hinterlassen