Was machst du in deinem Job als Leiter des Sparkassen Innovation Hub?

Die meiste Zeit verbringe ich in Abstimmungen, Gesprächen mit Mitarbeitern, Kollegen aus den Sparkassen und FinTechs. Das Wichtigste ist, das Team zu unterstützen, damit wir zusammen alle Herausforderungen hinbekommen von der Entwicklung von Ideen über Prototypen bis hin zu AHOI, unserer Multibanking API und Events, die wir veranstalten.

Was hast du vor deiner Zeit bei der Star Finanz gemacht?

Nach meinem Biologie Studium habe ich im IT Bereich der Deutschen Bahn angefangen. Danach habe ich zehn Jahre Produkt Management für Content Management Software in Hamburg gemacht. Bevor ich zur Star Finanz gekommen bin, habe ich in einem Start-Up gearbeitet.

Welches Projekt/welche Aktion bei der Star Finanz ist dir in besonderer Erinnerung geblieben?

Da fällt mir als erstes der Sparkassen Innovation Hub ein, den ich von Anfang an mit aufbauen und gestalten durfte. Es gab in den letzten Jahren aber viele spannende Projekte angefangen von den S-Apps bis hin zu unserer Symbiotcion, dem Hackathon der Sparkassen-Finanzgruppe.

Was ist das Besondere an der Arbeit bei der Star Finanz?

Neben vielen spannenden Themen und der Möglichkeit, Produkte für die Kunden der Sparkassen zu entwickeln ist es definitiv das Team, mit dem ich sehr gerne zusammenarbeite und der Gestaltungsspielraum, den man bei der Star Finanz hat.

Was machst du in deiner Freizeit gern?

Ich verbringe viel Zeit mit der Familie, singe in einem Chor in Lüneburg und reise gerne.

Hier geht es zurück zu allen Veröffentlichungen

Share.

Über den Autor

Thomas ist Teamleiter Unternehmenskommunikation bei der Star Finanz und hier für Pressearbeit und Social Media verantwortlich. Wenn er nicht gerade auf der Suche nach neuen Themen und Trends in den Bereichen Banking, Payment und Digitalisierung ist, tobt er sich u.a. auf dem Basketballplatz aus.

Nachricht hinterlassen