Deutschlandweit arbeiten rund eine Million Menschen in der IT. Der Fachkräftemangel ist in keiner Branche größer, der Kampf um neues Personal entsprechend hart. Unternehmen setzen in diesem Umfeld auf verschiedene Maßnahmen, um potenzielle Mitarbeiter zu überzeugen. So bieten immer mehr Firmen sogenannte Benefits wie kostenlose Getränke und Obst, flexible Arbeitszeiten, Fahrkostenzuschüsse oder auch Fort- und Weiterbildungsangebote. In immer mehr Unternehmen gibt es ein sogenanntes Feelgood-Management das sich um Wünsche, Sorgen und Nöte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern. Einen transparenten Einblick, was Unternehmen für ihre Angestellten tun, wie die Arbeitsatmosphäre ist und wie zufrieden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, bieten inzwischen Plattformen wie kununu oder feelgood@work. Ein weiterer Anbieter ist GOODplace, der seinen Fokus insbesondere auf die Arbeitskultur und Unternehmenswerte legt.

Star Finanz als GOODplace Unternehmen ausgezeichnet 6

Feelgood-Analyse als Grundlage

Auf Grundlage von Gruppeninterviews analysieren die Hamburger den Ist-Zustand im Unternehmen und zeigen Optimierungspotenziale auf. Entlang der neun GOODplace Disziplinen Arbeitsplatz, Fairness, Flexibilität, Arbeitskultur, Feelgood-Management, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, Offenheit und Zusammenarbeit werden im Rahmen der Analyse konkrete Ergebnisse zur Verfügung gestellt. Daraus folgen dann Handlungsempfehlungen seitens GOODplace für das untersuchte Unternehmen.

Hohe Flexibilität, starke Gemeinschaft und gute Arbeitskultur

Auch die Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, hat sich im ersten Quartal 2019 der Analyse durch GOODplace gestellt und sich zum GOODplace Unternehmen zertifizieren lassen. Im Rahmen der Untersuchung wurden die neun GOODplace Disziplinen näher beleuchtet und analysiert, welche Möglichkeiten die Star Finanz bspw. hinsichtlich flexibler Arbeitsmodelle bietet, inwiefern eigenverantwortliches Arbeiten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich ist, welche Gesundheits- und Fitness-Angebote es gibt und wie es um die Gleichberechtigung bestellt ist. Weiterhin wurden sowohl Einzel- als auch Gruppeninterviews mit Mitarbeitern geführt. Mit 97 Prozent gab die überwältigende Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an, dass die Star Finanz für sie ein GOODplace sei. Zu den besonderen Stärken des Unternehmens zählen den Interviews zufolge zudem die hohe Flexibilität mit Vertrauensarbeitszeit und der Möglichkeit zum Homeoffice, die Gemeinschaft mit einem starken Wir-Gefühl und gelebter Wertschätzung sowie die Arbeitskultur, die geprägt ist vom guten Miteinander und einem Never-stop-learning-Verständnis.

Hier gelangst du zu unserem GOODplace Profil

Hier geht es zurück zu allen Veröffentlichungen

Share.

Über den Autor

Thomas ist in der Unternehmenskommunikation der Star Finanz für Social Media verantwortlich. Wenn er nicht gerade auf der Suche nach neuen Themen in den Bereichen Banking, Payment und E-Commerce ist, tobt er sich u.a. auf dem Basketballplatz aus.

Nachricht hinterlassen