Den ganzen Tag über auf das Notebook schauen, telefonieren oder in Meetings sitzen – so verbringen viele in der Tech-Branche den Arbeitsalltag. Durch die anhaltende Coronavirus-Pandemie fällt dabei auch bei vielen der Weg zur Arbeit weg. Wie kann man hier einen sinnvollen Ausgleich schaffen? Eine Möglichkeit ist Radfahren, weshalb dieses Hobby in der Tech-Branche in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Sportarten aufgestiegen ist.

Der Star Finanz und dem Sparkassen Innovation Hub sind ihre Stars wichtig, wir motivieren daher im Rahmen des betrieblichen Gesundheitswesens zu einer ganzen Reihe sportlicher Aktivitäten wie beispielsweise der Teilnahme an den jährlichen Cyclassics in Hamburg.

Aber auch soziales Engagement ist uns wichtig. Wie kann man nun sinnvoll beides miteinander verbinden? Ganz einfach: In dem wir für den guten Zweck gemeinsam radeln. Deshalb engagieren wir uns als Sponsoring-Partner der TechBikers.

TechBikers

Mobilität als Eckpfeiler für mehr Unabhängigkeit

In diesem Jahr hat die Coronavirus-Pandemie eine gemeinsame Aktion der TechBikers und damit eine Chance, gemeinsam für Spenden zu sammeln, leider verhindert. Aber gerade jetzt rücken ärmere Länder, zum Beispiel afrikanische, aus dem Fokus der Öffentlichkeit, obwohl sie gleichermaßen von der Pandemie betroffen sind. Daher haben wir gemeinsam mit allen anderen TechBikers die Corona-Alternative gestartet, um einen Spenden-Beitrag für die Charity Organisation World Bicycle Relief  einzufahren. Sie produziert speziell entwickelte, robuste und vor Ort montierte Fahrräder und stellt diese Schüler und Schülerinnen sowie Pfleger und Pflegerinnen zur Verfügung. Ziel ist es, die Mobilität insbesondere von Menschen in Entwicklungsländern und somit den Grad ihrer Unabhängigkeit zu erhöhen.

Als Star Finanz und S-Hub wollen wir uns aktiv einbringen, unsere Partner, Kollegen und Freunde motivieren, für einen guten Zweck zu radeln und Spenden zu sammeln. Hierfür haben wir unter anderem einen Strava-Club gegründet und fahren am 20.06.2020 eine gemeinsame Rennrad-Tour. Selbstverständlich im Rahmen der dann geltenden Corona-Regeln. Alle Stars sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen. Als kleinen Motivationsanreiz spendet die Star Finanz für jeden gefahrenen Kilometer eines Stars einen Euro. Wir freuen uns als Teil der TechBikers die Aktion zu unterstützen und sind gespannt, wie viele Stars mit dabei sein werden.

Auf unserem Twitter-Kanal halten wir euch auf dem Laufenden.

Weitere Informationen zur Star Finanz gibt es hier

Über den Autor

Thomas ist Teamleiter Unternehmenskommunikation bei der Star Finanz und hier für Pressearbeit und Social Media verantwortlich. Wenn er nicht gerade auf der Suche nach neuen Themen und Trends in den Bereichen Banking, Payment und Digitalisierung ist, tobt er sich u.a. auf dem Basketballplatz aus.

1 Kommentar

Nachricht hinterlassen